Navigation

Partner

Partnerinstitutionen

Bildung & Begabung

Bildung & Begabung möchte dafür sorgen, dass Talente zukünftig über alle sozialen Herkunftsgruppen erkannt und gefördert werden.  Dafür werden unter www.begabungslotse.de insbesondere Lehrenden, Eltern und Schülerinnen und Schülern vielfältige Informationen zu den
Themenbereichen Talenterkennung, Talententwicklung und Talentförderung zur Verfügung gestellt.

www.begabungslotse.de

Gen Suisse

Das Internetportal Gen Suisse stellt kompetente und faktenbasierte Informationen im Bereich der Gentechnologie und der Life Sciences zur Verfügung. Verschiedene Lernmaterialen für Schüler und Lehrer können kostenfrei heruntergeladen werden. In der Rubrik Aktuell werden prominente Forscher vorgestellt und Neuigkeiten aus der Wissenschaft präsentiert.

www.gensuisse.ch

Gesellschaft für Genetik

Science Bridge arbeitet eng mit der Gesellschaft für Genetik (GfG) zusammen, die Teaching Genetics auf dem Internationalen Genetik Kongress in Berlin ermöglicht und damit einen wichtigen Beitrag zu unserer Lehrinitiative bei Nature Network geleistet hat. Die GfG wird für Science Bridge auch in Zukunft ein wichtiger Partner für weitere Projekte sein.

www.gfgenetik.de

Goethe Institut Jakarta

Goethe Institut Jakarta

Im Rahmen des IGN-TTRC Projekts hat Science Bridge eine Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut in Jakarta aufgenommen. Im Rahmen der Initiative “Schulen: Partner der Zukunft” werden wir dazu beitragen, mit Science Bridge Experimenten im naturwissenschaftlichen Unterricht Schulen mit Deutsch als Fremdsprache in Indonesien zu fördern.

HOBOS

HOBOS (HOneyBee Online Studies) ist eine Würzburger Lehr-und Lernplattform, die
Professor Jürgen Tautz seit 2006 als ein interaktives Schulkonzept
entwickelt und leitet. Weltweit kann jeder über das Internet mit
Mikro-Chips ausgestattete Bienen und das Innenleben eines Bienenstocks
sowie zahlreiche Messwerte aus der Umwelt (Wetter, Vegetation, Boden)
verfolgen. So zeigen sich viele für den Menschen wichtige Aspekte der
Ökologie. Mehrere Sponsoren unterstützen HOBOS. Ihre Königliche Hoheit
Prinzessin Basma bint Ali von Jordanien vertritt als Schirmherrin HOBOS. Das
nachhaltige Non-Profit-Projekt hat schon mehrere Auszeichnungen erhalten,
u.a. von der UNESCO.

www.hobos.de

Robert Bosch Stiftung

Ausschreibung des Förderprogramms „Denkwerk - Schüler, Lehrer und Geisteswissenschaftler vernetzen sich“ der Robert Bosch Stiftung Orientalistik, Kunstgeschichte, Sprach- und Literaturwissenschaften, Geschichtswissenschaften, Philosophie und Politikwissenschaften… Sommerschulen, Archivbesuche, Grabungen, Praktika,  Schülerkongresse… und dies sind nur einige Beispiele für die vielfältigen Fächer und die umfangreichen Aktivitäten aus über 70 Kooperationsprojekten, die die Robert Bosch Stiftung seit 2004 im Rahmen von Denkwerk gefördert hat!
Sie möchten zusammen mit Wissenschaftlern und Lehrern an einem gemeinsamen Projekt arbeiten? Sie sind in einem geistes- oder sozialwissenschaftlichen Fach tätig und möchten Ihre Forschungsmethoden an Jugendliche vermitteln? Vielleicht haben Sie schon eine erste Projektidee? Dann könnte Denkwerk Sie dabei unterstützen, Ihre Vision in die Realität umzusetzen.
Ziel unseres Förderprogramms ist es, Schülern und Lehrern ein aktuelles Bild von geistes- und sozialwissenschaftlicher Forschung sowie einen Einblick in die Arbeit eines Wissenschaftlers zu vermitteln. Jugendliche sollen die disziplinäre Vielfalt der Geistes- und Sozialwissenschaften kennenlernen, auch um sich bei einer späteren Studienentscheidung besser in diesen Wissenschaftsgebieten orientieren zu können.
Bewerbungsverfahren: Die neuen Projekte werden in einem zweistufigen Auswahlverfahren ermittelt. Das Bewerbungsverfahren beginnt mit einer Kurzbewerbung, in der die zentrale Grundidee des Projektvorhabens dargestellt werden soll. Bewerbungsschluss für die Kurzbewerbungen ist der 22. Oktober 2014. Nach einer ersten Prüfung dieser Projektskizzen werden ausgewählte Projekte aufgefordert, einen ausführlichen Antrag bis zum 2. März 2015 einzureichen. Bei der Auswahl der Projekte unterstützt ein unabhängiger Beirat die Stiftung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 22. Oktober 2014 über unser Online-Bewerberportal.
Denkwerk-Website

Kontakt:

Niels Barth
Telefon: 0711 46084-30
niels.barth@bosch-stiftung.de

Annkatrin Zink
Telefon: 0711 46084-685
annkatrin.zink@bosch-stiftung.de

www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/27567.asp

VBIO Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland

Science Bridge arbeitet eng mit dem Dachverband der Biologen in Deutschland zusammen. Besonders im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit werden Ideen und Konzepte gemeinsam bearbeitet. Auch im Landesverband Hessen des VBIO sind Science Bridge Mitglieder aktiv.

www.vbio.de

wissenssponsoring

Die Initiative wissenssponsoring findet Antworten für Ihre Schüler! Erfahrene Praktiker aus Wirtschaft und Wissenschaft stellen Ihnen und Ihren Schülern ihr Wissen und ihre Möglichkeiten unentgeltlich zur Verfügung! Einfach den zu Ihrem Unterrichtsthema passenden Experten heraussuchen, kontaktieren, einladen und gemeinsam eine spannende Unterrichtsstunde, ein Projekt oder ein Thema gestalten! wissenssponsoring hilft auch bei der Suche nach außerschulischen Kooperationen, qualifizierten Gastreferenten besonderen Hilfsmitteln für den Unterricht und Unterstützung bei Projekten.

www.wissenssponsoring.de

WUSKI

Im Rahmen der “Returning Experts” Programms arbeitet WUSKI mit Science Bridge zusammen, um in Indonesien Science Bridge Labore für die gymnasiale Oberstufe und für das universitäre Grundstudium aufzubauen.

www.wuski.or.id

Partnerlabore

B!Lab

Schülerlabor in Beverungen mit Schwerpunkten für die Unter- und Mittelstufe, Physiologie, Lebensmitteltechnologie, Gentechnik. Science Bridge Experimente können nach besonderer Vereinbarung auch im B!Lab angeboten werden.

www.biolabor-beverungen.de

BioS - Biotechnologisches Schülerlabor Braunschweig

Das Biotechnologische Schülerlabor Braunschweig steht seit Frühjahr 2002 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 10 – 13 offen. Es bietet die Möglichkeit, durch eigenes Experimentieren grundlegende biotechnologische Methoden kennen zu lernen.

www.bios-braunschweig.de

Grüne Schule

Das Schülerlabor des Botanischen Gartens der Philipps-Universität Marburg bietet interessierten Lerngruppen Kurse mit den Schwerpunkten Photosynthese und Genetik an. Wir freuen uns, dass wir bei der Konzeption des Kurses zum Genetischen Fingerabdruck helfen konnten.

www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2013d/schuelerlaborgenetikbotgarten

Life Learning Center Bologna

Mit unserem italienischen Partnerlabor LLC Bologna tauschen wir nicht nur Ideen zu interessanten Experimenten aus, von dort haben wir auch die ersten Arbeitsanweisungen und Versuchsprotokolle in italienischer Sprache erhalten. In Kürze werden diese als materialien zur Verfügung stehen.

www.llc.unibo.it

PhysikClub Kassel

Im PhysikClub können Schüler der Klassen 7 bis 13 an Problemen aus Physik, Astrophysik, Geophysik und Technik forschen. Aktuelle und praxisorientierte Fragestellungen werden in einem Team aus Schülern, Fachberatern und Wissenschaftlern bearbeitet.

www.physikclub.de

Science in Motion

Mit unserem amerikanischen Partnerlabor werden Experimente und Protokolle ausgetauscht. Die Zusammenarbeit wird besonderen Einfluss auf das bilinguale Angebot von Science Bridge haben.

services.juniata.edu/ScienceInMotion/Home.html

XLAB - Göttinger Experimentallabor für junge Leute e.V.

XLAB bietet ganzjährig Experimentalkurse in allen Naturwissenschaften an. Die Kurse können auch englischsprachig durchgeführt werden. Zielgruppen sind Schulklassen aus der gesamten Bundesrepublik und europäischen Nachbarländern aber auch einzelne Schüler, Lehrer und Studierende in den ersten Semestern. Regelmäßig wird ein “International Science Camp” im Sommer sowie ein Science Festival kurz vor Weihnachten durchgeführt. Darüberhinaus gibt es Ferienkurse, Lehrerfortbildungen sowie ein Experimentierkasten-Angebot für Kindergarten und Grundschule.

www.xlab-goettingen.de