Navigation

Experimentalunterricht mit Spaß - und ohne Stress!

Science Bridge hat zusammen mit der Firma Febikon begonnen, einfache Geräte- und Experimentierkits zu entwickeln, die in der Schule schnell, problemlos und preisgünstig eingesetzt werden können.

Überstiegen bisher die Anschaffung von Pipetten, Nachweisreagenzien, Enzymen und Co auch das Budget ihrer Schule, so dass im Bereich Molekularbiologie/Biochemie nicht so viel experimentiert werden konnte? 
Können Sie sich wegen Korrekturen, Verwaltung und anderem einfach nicht so viel Zeit für Experimentalvorbereitung nehmen, wie Sie es sich wünschen?
Science Bridge hat zusammen mit der Firma Febikon begonnen, einfache Geräte- und Experimentierkits zu entwickeln, die in der Schule schnell, problemlos und preisgünstig eingesetzt werden können. Den Anfang macht ein Gerätekit mit dem Grundhandwerkszeug der Molekularbiologie/Biochemie: das Paket enthält zwei professionelle Mikroliterpipetten (5-50µl) und nützliches Zubehör (Pipettenständer, Schutzbrillen, Spitzenkästen etc.).
Mit 6 Paketen (12 Pipetten) können 24 Schüler in Zweiergruppen arbeiten. Die Kosten für diese einmalige Ausstattung, die für viele andere Experimente einsetzbar ist, bleiben damit in einem erträglichen Rahmen.
Im ersten Reagentienkit „Laktaseversuch“ wird für verschiedene Lösungen der Proteingehalt semiquantitativ bestimmt und eine Enzymmessung durchgeführt. Die Lehrinhalte die mit dem Versuch verknüpft werden können, reichen von rekombinanten Proteinen über Proteinbiochemie bis zur medizinischen Anwendung der Gentechnik. Bis auf die erforderlichen Pipetten enthält das Paket alle Reagenzien und Verbrauchsmaterialien, die für das Experiment nötig sind, eine Arbeitsanweisung, die von den Schülern Schritt für Schritt nachvollzogen werden kann und Hinweise für Lehrer wie das Kit im Unterricht verwendet werden kann.
Science Bridge wird für Mitglieder und teilweise auch frei zugänglich weitere Materialien zur Verfügung stellen. Dazu gehören Arbeitsblätter und zusätzliche kleine Experimente, die mit dem ersten Gerätekit durchführbar sind und zurzeit entwickelt werden.
Weitere Reagentienkits sind in Vorbereitung. Informationen dazu werden Sie auf dieser Webseite finden. Wenn Sie sich im Science Bridge Forum registrieren oder Mitglied sind, erhalten Sie Informationen auch über unseren Newsletter. Nutzen Sie das Forum auch, um uns Vorschläge für weitere Reagentienkits zu machen.

Material

Materialien und Skripte sind für Science Bridge Mitglieder frei verfügbar.

Anmelden