Navigation

5. Qualitätskontrolle von Lebensmitteln II

Nachweis von Bakterienkontaminationen bei Fleischprodukten (Experiment in Vorbereitung)

Dieses Experiment befindet sich momentan noch in der Erprobungsphase.

Immer wieder kommst es vor, dass Menschen nach dem Genuss von Speisen, welche beispielsweise mit Salmonellen kontaminiert sind, erkranken. Nur welche Speise hat das ganze Übel verursacht? Der Nudelsalat, das Tiramisu oder war doch das Gulasch? Auch bei solchen Fällen ist die Aufgabe der Lebensmittelkontrolleure die Ursache zu finden. Die PCR wird als standardmäßig beim Nachweis von Krankheitserregern sei es in Nahrungsmitteln oder auch in Trinkwasser eingesetzt.

Da wir bei unseren Experimenten jedoch kein Sicherheitslabor zur Verfügung haben und so nicht mit gefährlichen Krankheitserregern experimentiert werden darf, soll in diesem Experiment eine Kontamination eines nicht-pathogenen E. coli-Bakteriums in einer Fleisch-Probe nachgewiesen werden.

Dieses Experiment kann als Alternative oder Erweiterung des Experiment „Qualitätskontrolle von Lebensmitteln I“ gesehen werden.

Methoden

PCR, Elektrophorese

Altersstufe

---

Material

Materialien und Skripte sind für Science Bridge Mitglieder frei verfügbar.

Anmelden