Navigation

Willkommen

Science Bridge bringt anspruchsvolle molekulargenetische Experimente in die Schule. Experimentelles Arbeiten wird für Schüler dadurch als »alltäglich« erfahren. Science Bridge verfolgt eine nachhaltige Strategie: Lehrer werden in die Experimente einbezogen und können lernen, die Versuche selbst durchzuführen. Auswertung und schulische Aufarbeitung bleiben den einladenden Lehrkräften überlassen; bei Bedarf werden sie dabei von Science Bridge unterstützt.

Die »Learning by Doing« Strategie wird durch jährliche Lehrerfortbildungen im Universitätslabor unterstützt. In der Lehrerausbildung werden interessierte Staatsexamenskandidaten in Science Bridge integriert. Sie erhalten ein spezielles Training für ausgewählte Versuche und dienen in den Schulen als Betreuer für Science Bridge Experimente.

mehr über Science Bridge erfahren

Science Bridge

________________

Gefördert von

________________

Projekte

gefördert von

gefördert von

Aktuelles und Veranstaltungen

Science Bridge Terminkalender

09. Dez 2019

In diesem Kalender können Sie sehen, ob der von Ihnen gewünschte Tag noch frei ist, oder ob bereits ein anderer Termin stattfindet bzw. geplant ist.


Weiterlesen

Science Bridge Jahresbericht 2019

26. Mai 2020

Der neue Jahresbericht ist da! Wir hatten in 2019 unglaublich viele Aktivitiäten, vermutlich hat es deshalb so lange gedauert bis der Bericht fertig war.


Science Bridge Jahresbericht 2019.pdf

Scharlatane und Experten

14. Mai 2020

Deutschland wird von einer Experten-Inflation heimgesucht. Bei wissenschaftlichen Themen ist es für Laien oft sehr schwierig, wirkliche Experten von selbsternannten Experten oder gar Scharlatanen zu unterscheiden. In diesem Artikel erläutert Prof. Dr. Wolfgang Nellen, wie man auch als Laie mitunter ganz schnell herausfinden kann, welchen “Experten” man ernst nehmen und wer vielleicht eher zweifelhaft ist.

Scharlatane und Experten

Ausbreitung von Krankheiten simulieren

02. Apr 2020

Modellierungen und Simulationen zum Verlauf von Epidemien sind im Kontext “Flatten the Curve” derzeit überall im Internet zu finden. Doch welche (mathematischen) Überlegungen stecken hinter solchen Modellen? Wie kann man so ein Modell erstellen? Unser ScienceBridge Mitarbeiter Nico erklärt dies am Beispiel des SIRD-Modells und hat dazu ein kleines Programm mit Python geschrieben.
Für Interessierte ist zudem der (kommentierte) Python-Code angegeben, sodass man das ganze selbst ausprobieren kann.

Das SIRD-Modell - Python-Code

CRISPR-Cas Experiment für die Schule und Öffentlichkeit

16. Mar 2020

Aus blau mach weiß - Die Genschere CRISPR-Cas9 in Aktion

Weiterlesen

Anmelden

Passwort vergessen?
Forum Registration